Wir bleiben alle – Open-Air Überraschungsparty

Am 11. und 12. April finden die days of action for Squats and autonomous spaces statt. An diesen Tagen soll durch Demonstrationen, Direkte Aktionen, Info-Tätigkeit, Feste und Besetzungen ect. europaweit auf die Situation von autonomen Räumen und besetzten Häusern aufmerksam gemacht werden. Die erkämpften Räume sind vielerorts von Repression und Räumung bedroht. So auch das Besetzte Haus in Erfurt.

Das Haus befindet sich auf einem Teil des ehemaligen Topf & Söhne Geländes. Die Firma Topf & Söhne produzierte während der Zeit des Nationalsozialismus die Öfen für die Krematorien von Konzentrations – und Vernichtungslagern wie Buchenwald und Auschwitz. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Geländes und deren Bekanntmachung stellt eine Konstante in der Geschichte des Projekts dar. Bestandteil dessen sind Veranstaltungen, der Rundgang übers Gelände, Infostände und Vorträge bzw. Workshops zur Geschichte der Firma Topf & Söhne. Nicht wegzudenken sind außerdem zahlreiche Konzerte, Partys und andere kulturelle Veranstaltungen wie zum Beispiel Filmabende mit „Essen für alle“ und Infoveranstaltungen. Das Haus beherbergt Wohnraum, ein Lesecafé, mehrere Partyräume, einen Wagenplatz, ein Kino, eine Fahrradwerkstatt und mehrere Band-Proberäume.

Der Entwurf für einen neuen Bebauungsplan sieht für die Fläche um das ehemalige Verwaltungsgebäude einen sehr zu begrüßenden Geschichtsort Topf & Söhne vor. Für das Gelände, dass momentan von uns genutzt wird, ist jedoch ein Gewerbegebiet vorgesehen; wahrscheinlich soll ein Lebensmittelmarkt errichtet werden. Abgesehen davon, dass sich in dieser Region Lebensmittelmärkte zur Genüge befinden, ist es für uns nicht akzeptabel das besetzte Haus durch einen Lebensmittelmarkt zu ersetzen.

Im Rahmen der Squat-Action-Days werden wir für den Erhalt des Besetzten Haus Erfurt kämpfen. Wir sind solidarisch mit den weltweit bedrohten Projekten. Wir fordern das alle Projekte bleiben können wo und wie sie sind und begrüßen die Schaffung neuer besetzter Häuser und autonomer Räume. Wir rufen auf zu einer Open-Air Überraschungsparty am 10. April in Erfurt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Seid kreativ und bringt euch ein. Weitere Infos folgen an dieser stelle.

Veranstaltet wird das ganze von J.F.K. (jung faul kaputt)